Home  /  Tours  /  Laos  /  Die Highlights von Laos

8 Tage Highlights von Laos

Diese Reise beginnt in der "Stadt der Tempel", wie Vientiane auch genannt wird. Weiter geht es über Vang Vieng, eine Kleinstadt gelegen am idyllischen Fluss Nam Song und von einer faszinierenden Berglandschaft umgeben, nach Luang Phrabang. Die alte Königsstadt gehört seit 1995 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Hier werden Sie eindrucksvolle Tempelanlagen, das Nationalmuseum, die Pak-Ou-Kalksteinhöhlen, Wasserfälle u.a. bestaunen. Xien Khouang und Phonsavan runden Ihre Reise ab. In dieser wunderschönen, gebirgigen Natur befinden sich auch wertvolle archäologische Ausgrabungen; darunter die berühmte sogenannte "Ebene der Tonkrüge".

Dauer:             8 Tage / 7 Nächte

Durchführung:  Mindestteilnehmerzahl ab 2 Personen buchbar

Abreise:           Täglicher Tourstart ab / bis Hotel bzw. Airport Vientaine

Ab/Bis:             Vientiane

Sprache:          Englisch- oder deutschsprachige Reiseleitung

1. Tag: VIENTIANE (F/-/-)

Ankunft in der Stadt Vientiane und Transfer ins gebuchte Hotel. Anschließend Besichtigung von Vientiane mit verschiedenen Tempelanlagen und Märkten. Die Stadt ist außer Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks auch Regierungssitz und Verwaltungszentrum von Laos. Vientiane (von den Einheimischen "Wieng Chan" ausgesprochen) liegt am Mekong inmitten einer Tiefebene und ist eine aufstrebende Stadt mit vielen sehenswerten Tempelanlagen und Märkten, die zum Bummeln und Kaufen einladen. Bordverpfl. bzw. F

2. Tag: VIENTIANE - VANG VIENG (F/-/-)

Nach dem Frühstück im Hotel, Fahrt von Vientiane nach Vang Vieng mit Besuch des Nam Ngum Sees und des Ban Keun Zoos. Die Reise geht in nördlicher Richtung durch die malerische Provinz Vientiane, die neben sehr angenehmem Klima auch atemberaubende Ausblicke auf Felsen, Kalksteinformationen, Höhlen und Klippen über dem Nam Song Fluss zu bieten hat. Der Nam Ngum See in seinem grünen Flusstal wird hier zu einem enormen See aufgestaut, umgeben von eindrucksvollen Bergformationen. Im Staudamm befindet sich das größte Wasserkraftwerk des Landes, dessen gewonnene Elektrizität hauptsächlich nach Thailand fließt. Weiter werden Sie den Ban Keun Zoo besuchen. In dem kleinen Tierpark lassen sich hauptsächlich einheimische Tiere beobachten. Übernachtung in Vang Vieng.

3. Tag: VANG VIENG - LUANG PRABANG (F/-/-)

Nach dem Frühstück kurze Wanderung in die Umgebung Vang Viengs. Von Tham Xang (der Elefantenhöhle) führt ein schöner Weg durch Reisfelder und an Bewässerungskanälen vorbei zu einem H'mongdorf. An der Hauptstraße wird das Fahrzeug für den Rücktransport nach Vang Vieng warten. Fahrt von Vang Vieng nach Luang Prabang in Richtung Norden vorbei an Ban Phatang und Muang Kasi. Übernachtung in Luang Prabang.

4. Tag: LUANG PRABANG (BESICHTIGUNG) (F/-/-)

Heute werden Sie nach dem Frühstück Luang Prabang besichtigen. Luang Prabang, die alte Hauptstadt des Lan Xang Königreiches, ist berühmt für ihre historischen Tempelanlagen und ihre herrliche, von Bergen umgebene Lage. 1995 wurde sie zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Besuch von Wat Xieng Thong. Diese Tempelanlage wurde 1560 erbaut und befindet sich am Ufer des Mekong. Sie ist die schönste Klosteranlage Luang Prabangs und verdeutlicht den typischen Architekturstil des laotischen Nordens mit alten Reliquien, Kunstgegenständen und Meisterwerken der laotischen Kunst. Besuch des Wat Visoun; dieser Tempel wurde 1513 während der Regierungszeit von Chao Wisunalat gebaut und ist heute der älteste noch genutzte Tempel in Luang Prabang. Sehenswert ist die Sammlung der hölzernen Buddhafiguren aus dem 15. und 16. Jh. Besichtigung des Wat Mai, einst Sitz des Phra Sangkharai (Obermönch des buddhistischen Klerus). Diese Anlage wurde 1821 während der Herrschaft von König Manthatourath erbaut. Anschließend Besuch des Wat That Luang; die Stupa wurde 1910 errichtet und in ihr wurde die Asche von König Sisavang Vong beigesetzt. Das Innere der großen Pagode (Sim) stammt aus dem Jahre 1820 und enthält einige Luang-Prabang-Buddhas und andere Kunstgegenstände. Der Wat Saen im Thai-Stil wurde 1718 erbaut und 1957 restauriert. Der Abt Ajann Khamjan, der hier 1940 zum Priester geweiht wurde, ist einer der meist verehrtesten Mönche in Luang Prabang, vielleicht in ganz Laos. Übernachtung in Luang Prabang.

5. Tag: LUANG PRABANG (F/-/-)

Mit dem Boot geht es heute von Nong Nong Khiaw zu den berühmten Pak Ou Höhlen nach Luang Prabang. Die zwei Höhlen (Tham Thing und Tham Phum) liegen am Zusammenfluss von Mekong und Nam Ou. Hier können Sie unzählige Buddhafiguren aus allen Stilrichtungen und Epochen in den verschiedensten Größen betrachten. Anschließend werden Sie das Nationalmuseum von Luang Prabang besuchen. Das Museum wurde als königlicher Palast zwischen 1904 und 1909 erbaut und liegt am Ufer des Mekong. Heute beherbergt das Museum den Thron des Lan Xang Königreiches und zahlreiche Kunstschätze. Übernachtung in der Stadt Luang Prabang.

6. Tag: LUANG PRABANG - XIENG KHOUANG - PHONSAVAN (F/-/-)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug von Luang Prabang nach Xieng Khouang oder Überlandtransfer nach Xieng Khouang. Anschließend Besichtigung der Ebene der Tonkrüge und Muang Khoun. Ein großes Gebiet, das sich südwestlich und nordöstlich um Phonsavan herum ausdehnt, dessen Besonderheit die ca. 300 rätselhaften riesigen Steingefäße sind (jedes ist bis an die 1.000 kg schwer). Ihre Herkunft ist nicht geklärt. Sie stehen verstreut in ungefähr einem Dutzend Gruppen und bieten einen der mysteriösesten Anblicke in Laos. Ausflug nach Muang Khoun; die alte Hauptstadt wurde von Chao Noi Muang gegründet und war die Hochburg der königlichen Familie von Xieng Khouang. Während des Indochina-Krieges zerstört, wurde sie nach 1975 wieder aufgebaut und besteht nun aus den typisch laotischen Holzhäusern und einer Marktzone. Übernachtung in Phonsavan.

7. Tag: XIENG KHOUANG - VIENTIANE (F/-/-)

Morgens nach dem Frühstück haben Sie Zeit für den berühmten Morgenmarkt-Besuch. Hier sehen Sie Leute aus dem Ort und den Volksstämmen, die Tauschhandel betreiben und ihre Waren verkaufen. Anschließend Transfer zum Flughafen und Flug nach Vientiane. Der Nachmittag steht zur freien und individuellen Gestaltung zur Verfügung.

8. Tag: VIENTIANE - ENDE der RUNDREISE (F/-/-)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Vientiane oder zum nächsten gebuchten Zielort. Ende der Rundreise.

Enthaltene Leistungen Ihrer Rundreise:

Inlandsflüge     

Alle Transfers  und Ausflüge

Alle Besichtigungen

Alle Unterkünfte mit Frühstück

Englisch- oder deutschsprachige Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen Ihrer Rundreise:

Trinkgelder und eigene Ausgaben, nicht erwähnte Mahlzeiten

Persönliche Versicherungen

Sonstige Dienstleistungen, Mahlzeiten, die nicht im Programm erwähnt sind

Gesamtpreis pro Person: EUR    Preis auf Nachfrage

 

Bei Fragen und für weitere Informationen senden Sie  bitte eine E-Mail an:

info(at)asia-hotelservice.com

 

|

 

 

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits