Home  /  Tours  /  Thailand  / 05 Tage Isaan - die verborgenen Schätze Ostthailands

Isaan – die verborgenen Schätze Ostthailands

Die Schätze des wenig bereisten Osten Thailands des "Isaan" sind nicht nur die steinernen Khmer-Monumente und die Nationalparks und Naturschönheiten. Vielmehr ist es in dieser armen Region die Gastfreundschaft der Menschen, die die Traditionen ihrer Dorfgemeinschaften bis heute pflegen und leben, die den Reiz einer Reise wesentlich mitbestimmt. Mit einer verträglichen Entwicklung des Tourismus möchten wir den Dörfern des Isaan helfen, neue Arbeitsplätze zu schaffen und Einkommensquellen zu erschließen. Darüber hinaus bietet dieses Programm gerade auch Gästen, die wiederholt in Thailand weilen, völlig neue und originelle Eindrücke vom Land.

 

Code: RR019-PVT/GSG-18

Dauer: 5 Tage / 4 Nächte

Durchführung:  Privattour

Abreise: Täglich

Ab/bis:   Bangkok

Sprache: deutsch-sprachige Reiseleitung


1. Tag: BANGKOK – CHACHOENGSAO – RONG KLUEA MARKET (-M/A)

Abholung von Ihrem Hotel und Fahrt nach Chachoengsao am Ufer des Flusses Bang Pakong. Diese Region ist bekannt für ihre landwirtschaftlichen Produkte, speziell für Jasmin-Reis und Mangos. Nach dem Besuch des sehenswerten Tempels Sothon – einem der bedeutendsten Heiligtümer der Provinz. Im Dorf  Ban Mai haben Sie Gelegenheit, über den alten Markt am Fluss zu bummeln und einen chinesisch geprägten Tempel „Wat Leng Hok Yi“ zu sehen. Weiterfahrt nach Aranyaprathet und Besuch des Grenzmarktes ,,Rong Kluea”, ein sehr bekannter und sehr großer Grenzmarkt  zwischen Thailand und Kambodscha mit einem riesigen Angebot. Übernachtung in Sa Kaew.

2. Tag: SDOK KOK THOM - LA LU – PHNOM RUNG KHMER SANCTURY - SURIN  (F/M/A)

Nach dem Frühstuck im Hotel beginnt die Fahrt zum Prasad Sdok Kok Thom, der einst in einer Khmeransiedlung beheimatet war, die bereits aus dem 9. Jahrhundert stammt. Dann geht Ihre Reise weiter zum Naturwunder von La Lu. Unterwegs besuchen Sie eine Grundschule mit Kindergarten. „La Lu“. Erosion und andere Kräfte der Natur haben hier einen Wald aus skurril geformten Erdsäulen geschaffen, dem gelegentlich die – etwas übertriebene – Bezeichnung  ,,Kleiner Grand Canyon” zugeschrieben wird. Weiterfahrt in Richtung Buriram und Besuch der beeindruckenden Tempelanlage ,,Phanom Rung Historical Park”. Die Sehenswürdigkeit der Khmer-Architektur, erbaut auf einem erloschenen Vulkan, war ursprünglich eine hinduistische und wurde später eine buddhistische religiöse Stätte. Übernachtung in Surin. 

 

3. Tag: BAN THA SAWANG – BAHNFAHRT– PHIMAI – BAN PRASAT (F/M/A)

Besuch des berühmten Seidenweber-Dorfes Ban Tha Sawang, wo die herrliche Thai-Seide in klassischen Designs des Nordostens verwoben wird. Anschließend folgt eine ca. zweistündige Bahnfahrt nach Huai Talaeng bei Korat (Nakhon Ratchasima). Während der Fahrt wird eine Lunch-Box gereicht. Höhepunkt des Tages ist dann der Besuch der Khmer-Tempel von Phimai: Phimai liegt nordöstlich von Korat und gehörte noch im 12. Jh. zum Khmer-Reich. Eine Straße verband Phimai direkt mit der Khmer-Hauptstadt Angkor. Sie sehen den „Prasat Hin Phimai“, das größte aus Sandstein errichtete Heiligtum Thailands. Wenngleich sich die Historiker nicht einig darüber sind, ob diese Anlage dereinst Vorbild für die berühmten Tempel von Angkor war, sind Ähnlichkeiten nicht zu übersehen. Danach Besuch des riesigen, heiligen Banyan Baumes „Sai Ngam“ von Phimai. Umgeben vom Wasser des Flusses Mun steht dieser 350 Jahre alte riesige Baum auf einer kleinen Halbinsel. Sein Blätterdach und seine Luftwurzeln sollen 1,5 Hektar groß sein. Am Abend, auf der Fahrt nach Korat, stoppen  Sie im archäologischen Dorf „Prasat“, das durch diverse archäologische Funde bekannt wurde. Übernachtung in Korat.

4.Tag: KORAT – BAAN DAN KWIAN – KHAO YAI NATIONALPARK  (F/M/A)

Nach einem Besuch im Töpferdorf  Dan Kwian fahren Sie weiter in den Khao Yai Nationalpark. Im Park unternehmen Sie einen Dschungelspaziergang und besuchen einen Wasserfall. Übernachtung in Khao Yai.

5.Tag: KHAO YAI – BANGKOK  (F/-/-)

Am Vormittag haben Sie wahlweise die Möglichkeit, im Hotel zu entspannen, oder erneut in den Nationalpark zu fahren und eine Dschungelwanderung zu unternehmen. Nachmittag erfolgt die Abfahrt in Richtung Bangkok. Unterwegs besteht die Möglichkeit, ein Weingut zu besuchen. Ende des Programms und Transfer zu Ihrem Hotel in Bangkok.

Hinweis:

Keine Bootsfahrt auf dem Bang Pakong-Fluss am 1. Tag – Bootstour-Unternehmen sind nicht mehr in Betrieb

Enthaltene Leistungen:

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Private Tour & Transfer im klimatisierten Minibus
  • Unterkunft wie im Programm erwähnt. Falls beschriebene Hotels bereits ausgebucht sind, besorgen wir gleichwertige Alternativen!
  • Alle Eintrittsgelder wie erwähnt
  • Alle Mahlzeiten, die im Programm erwähnt sind

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Alle andere Mahlzeiten, die nicht im Programm erwähnt sind
  • Getränke und Trinkgelder
  • Flugticket & Flughafensteuer
  • Persönliche Ausgaben 

 

Preise vom 1.11.2018 - 31.10.2019

Privattour:

Gesamtpreis pro Person DZ:  995,- Euro 

Bei Fragen und für weitere Informationen senden Sie  bitte eine E-Mail an:

info(at)asia-hotelservice.com

 

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits