Home  /  Tours  /  Thailand  / Landschaft und Kultur Nordthailands

Landschaft und Kultur Nordthailands

Während dieser 6-tägigen Thailand-Rundreise von Bangkok aus in den Norden werden Sie sowohl großartige historische Städte und Tempelanlagen als auch die landschaftlich einmaligen und imposanten Berglandschaften und üppigen Flusslandschaften der schönen Regionen Nordthailands bewundern können. Sie können sich einen Eindruck von Land und Leuten, ihrer Lebensweise und Einblicke in das traditionelle Handwerk und Kunsthandwerk verschaffen. Zu den Highlights zählen die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Orte Aytthaya und Sukhothai, Chiang Mai und Chiang Rai (einst Zentren des Lanna-Königreiches) sowie die Umgebung um Uthai Thani und Lampang (interessant wegen des Thai Elephant Conservation Centers).

 

Code:    RRO30 SIC/GSG                                                                  

Dauer:                  6 Tage / 5 Nächte

Durchführung:        Gruppentour jeden Mittwoch

Abreise:                Täglich (privat)

Ab/Bis:                 Bangkok /  Bangkok

Sprache:               Deutschsprachige Reiseleitung

 

1. Tag: BANGKOK – BANG PA IN – ANGTHONG – PHITSANULOK     (F)

Abholung gegen 07:30 Uhr vom Hotel in Bangkok und Fahrt nach Bang Pa-In. Dort besuchen Sie den einzigartigen Tempel Wat Niwet Thammaprawat, einen buddhistischen Tempel, der im Jahre 1878 von König Rama V. errichtet wurde. Danach fahren Sie weiter nach Angthong zur Besichtigung des Wat Muang mit der größten sitzenden Buddhafigur Thailands. Dann Fahrt nach Uthai Thani, der kleinen aber reizvollen Stadt am Sakaekrang-Fluss. Hier erleben Sie das traditionelle Leben der Einwohner, die noch in schwimmenden Floßhäusern ihren Alltag gestalten. Genießen Sie hier den herrlichen Blick auf den ruhigen Fluss, bevor Sie von einem Aussichtspunkt noch einen Panoramablick über die Stadt und ihre Umgebung erleben und genießen können. Es folgt die Besichtigung der wunderschönen und größten Tempelanlage Zentralthailands Wat Tha Sung, die in der  Ayutthaya-Periode errichtet wurde. Der einzigartige und  beeindruckende „Glastempel“ (Viharn Kaew) und der „Goldtempel“ (Prasart Thong – Kam) am Flussufer in Uthai Thani werden Sie in Staunen und Bewunderung versetzen. Anschließend geht es nach Phitsanulok und Übernachtung im „Topland Hotel“ (Superior-Zimmer) oder gleichwertig.

2. Tag: PHITSANULOK – SUKHOTHAI – PHRAE     (F)

Nach dem Frühstück machen Sie einen kurzen Besuch des Wat Mahathat mit Thailands meist- und hochverehrter Buddha-Statue, auch „Phra Phuttha Chinnarat“, genannt. Die riesige Bronzestatue im Sukhothai-Stil wurde 1357 gegossen und wird von den Thais landesweit verehrt. Dann geht die Fahrt weiter nach Sukhothai. Die Stadt wurde im 13. Jh. gegründet und war die erste Hauptstadt von Siam – die „Wiege Thailands“  unter der Herrschaft von König Ramkamhaeng. Die einzigartigen Tempel und Monumente  von „Old Sukhothai“ sind liebevoll im „Sukhothai Historical Park“ als UNESCO-Weltkulturerbe wieder hergestellt worden und sind eine wahre Schatzkammer der siamesischen Geschichte und ein Muss für alle Thailand-Reisenden. Weiterfahrt nach Si Satchanalai zum Besuch des „Sathorn Goldene Textile Museums“. Hier werden Textilien ausgestellt, die mit Gold- oder Silberfäden vom Stamm der Tai-Puan gewebt wurden. (Thai-Puan: eingewandert aus Xiang Kwang in Laos seit der Regierungszeit von König Rama III). Dann fahren Sie durch Teakwälder in die Provinz Phrae, die gegen Ende des 19. Jh. Zentrum für den Thai Teakholz-Handel war. Entdecken Sie nun den Palast „Khum Chao Luang“ -  die Residenz von Chao Luang Piriyatheppawong, des letzten Herrschers von Phrae und heute historisches Museum. Er wurde 1892 gebaut, ist eine Mischung aus thailändischem und europäischen Baustil und wurde 2007 preisgekrönt mit dem Outstanding Award. Danach Fahrt zu einem buddhistischen Meditationszentrum und Besuch im  Dorf Tung Hong, berühmt für die traditionelle thailändische Mauhom-Kleidung. Hier wird der bekannte blaue Mauhom, ein Baumwollstoff hergestellt. Sie können hier kreativ werden und sich z.B. Ihr eigenes Batik-Tuch mit dem natürlichen Farbstoff Assam Indigo erstellen.

Übernachtung in Phrae im „Phoomthai Garden Hotel“ (Superior Room) oder gleichwertig.

3. Tag: PHRAE – PHAYAO – CHIANG KHAM – CHIANG RAI    (F)

Abfahrt nach Phayao zum Besuch des "Wat Si Khom Kham". Unweit  des Tempels wird in einer Kulturhalle Wissenswertes über die Geschichte   der Phayao und des alten Lanna-Königreichs vermittelt. Dann machen Sie einen Stopp in einem Handwerksdorf, in dem Sie einen Eindruck von der Lebensweise der Einheimischen gewinnen. Sie können bei ihnen  die Produktvielfalt von Bambus und seine Herstellung z.B. zu Bambuskörben beobachten. Weiter geht es nach Chiang Kham. Hier leben viele Thai Lue, eine eingewanderte ethnische Gruppe aus der südchinesischen Provinz Yunnan. Die Geschichte der Tai Lue ist auf einem wunderschönen Gemälde im Sob Waen Tempel dargestellt. Ihre typischen Traditionen, Kultur, eine Baumwollweberei und einen burmesisch geprägten Tempel „Nantaram Temple“ können Sie beim Spaziergang entdecken. Anschließend Fahrt nach Chiang Rai. Am Abend können Sie den Nachtmarkt von Chiang Rai erleben.

Übernachtung in Chiang Rai im „Phowadol Resort & Spa“ (Standard-Zimmer) oder gleichwertig.

4. Tag: CHIANG RAI – CHIANG MAI    (F)

Besuch des Morgenmarktes und des berühmten weißen Tempels Wat Rong Khun in Chiang Rai. Dann Abfahrt entlang der malerischen Bergroute Nordthailands über Wiang Papao nach Chiang Mai. Von dort besuchen Sie das Handwerksdorf San Kampaeng, in dem Sie die Herstellung berühmter Seiden- und Baumwollstoffe, Lackarbeiten, Holzschnitzereien und das Bemalen bunter Schirme bestaunen können. Am Nachmittag fahren Sie zum Doi Suthep Berg mit Chiang Mais berühmtesten Tempel, den Wat Phra That Doi Suthep. Wenn Sie die 306 Stufen über die berühmte Naga-Treppe zur vergoldeten Chedi der 1383 erbauten Tempelanlage erklommen haben (alternativ gibt es einen Lift!!), bietet sich bei gutem Wetter ein fantastischer Blick über die 16 km entfernte Stadt und ihre Umgebung. In der goldenen Chedi sollen die Reliquien von Buddha enthalten sein. Rückkehr zu Ihrem Hotel.

Übernachtung in Chiang Mai im „Lotus Pang Suan Kaew Hotel“ (Superior-Zimmer) oder gleichwertig.

5. Tag: CHIANG MAI – LAMPANG – KAMPHAENG PHET   (F)

Am frühen Morgen geht die Reise nach Lampang zum Besuch des Thai Elephant Conservation Centers. Es wurde 1992 für den Erhalt und den Schutz der Elefanten in Thailand gegründet. Zum Zentrum gehören ein Elefantenhospital, eine mobile Elefantenklinik, eine Mahout- (Elefantentrainer-)Schule und ein wissenschaftliches Forschungsinstitut. Außerdem wird der Elefantendung zur Herstellung von Papier in einer „Dungpapierfabrik“ verwendet. Das Methangas, das bei der Verarbeitung entsteht, wird noch zur Stromerzeugung verwendet. Diese Einrichtung wird staatlich gefördert, aber auch zu einem großen Teil mit Einnahmen aus den Elefantenshows für Touristen finanziert. Die Mahouts vermitteln Ihnen einen hoch interessanten Einblick in das Leben der Dickhäuter ; dazu können Sie die Elefanten z.B. bei ihren Arbeitsverrichtungen (Waldarbeit) oder auch bei den Badezeremonien im Fluss beobachten. Danach bummeln Sie durch die  Gad Gong Ta, die alte Kaufmannsstraße von Lampang und besuchen den UNESCO Award of Merit 2008 Tempel "Wat Pong Sanuk", bevor Sie weiter nach Kamphaeng Phet fahren. Nach der Ankunft haben Sie die Gelegenheit den lokalen Markt zu besuchen.

Übernachtung in Kamphaeng Phet im „Chakangrao Riverview Hotel“ (Superior-Zimmer) oder gleichwertig.

6. Tag: KAMPHAENG PHET – SING BURI – LOP BURI - AYUTTHAYA – BANGKOK   (F)

Nach dem Frühstück besuchen Sie eine lokale Manufaktur in der  Amulette hergestellt werden. Diese sollen ihre Träger vor Gefahren schützen und noch andere magische Kräfte haben. In Sing Buri stoppen Sie zum Besuch der 46 Meter langen liegenden Buddha-Statue, Phra Non Chaksi. Danach Fahrt nach Lop Buri und Besichtigung des interessanten Khmer- Heiligtums San Phra Kan. Die Reise endet mit einem Besuch in Ayutthaya, der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt. Ayutthaya war von 1350 – 1767 ehemalige und längste aktive Hauptstadt Siams. Ankunft in Bangkok und Transfer zum Hotel.

Im Reisepreis enthalten:    

  • Transfers & Touren wie im Programm angegeben 
  • Alle Transporte (Klimatisiertes Fahrzeug, Boot, Zugticket) wie im Programm angegeben
  • Alle Eintrittsgebühren für die im Programm angegebenen Attraktionen
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Verpflegung wie im Programm angegeben : nur Frühstück

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Alle persönlichen Ausgaben (Getränke, Minibar, Telefongebühren etc.)
  • Andere Dienste, Mahlzeiten, die nicht im Programm angegeben sind
  • Fakultative Aktivitäten
  • Obligatorisches Gala-Abendessen

Anmerkung:Anschlussflüge sollten Sie so planen, dass diese nicht vor 19:30 Uhr (Inlandsflug) bzw. 20:00 Uhr (Internationaler Flug) starten.

Hotel-Kategorie A

Tag 1) Topland Hotel & Convention, Phitsanulok (Superior-Zimmer)

Tag 2) Phoom Thai Garden Hotel, Phrae (Superior-Zimmer)

Tag 3) Phowadol Resort und Spa, Chiang Rai (Standard-Zimmer / Building)

Tag 4) Lotus Hotel Pang Suan Kaew (Superior-Zimmer)

Tag 5) Chakungrao Riverview Hotel, Kamphaeng Phet (Superior-Zimmer)

 

Preise vom 1.11.2018 - 31.10.2019

Gesamtpreis pro Person DZ:  428,- EUR

Einzelzimmerzuschlag:           125,- EUR

 

Bei Fragen und für weitere Informationen senden Sie  bitte eine E-Mail an:

info(at)asia-hotelservice.com

 

|

 

 

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits