Home  /  Tours  /  Vietnam  / Minderheiten des Nordens

6 Tage Minderheiten des Nordens

Während dieser Reise erleben Sie die Ursprünglichkeit des Nordens von Vietnam. Eine faszinierende Berglandschaft mit sehr hohen Bergen, trotzdem von einem satten Grün überzogen, dazwischen weite Reisfelder und kleine Bergdörfer mit verschiedenen Bergvölkern. Sie werden die Dörfer der „schwarzen und weißen Thai“ besuchen und einen Eindruck vom Leben und den Alltag ihrer Bewohner gewinnen. Sie besichtigen historische Orte wie die Stadt Dien Bien Phun, einstiger Schauplatz des entscheidenden Kampfes an der Grenze zu Laos, in dem die Franzosen besiegt wurden und ihre Kolonialmacht endete. Die „Bergvölker des Nordens“ und die genialen und einzigartigen Landschaftsbilder werden noch lange in Ihrer Erinnerung bleiben.

Dauer:             6 Tage / 5 Nächte

Durchführung:   Privattour

Abreise:            Täglich, Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Ab/bis:              ab Hotels in Hanoi / bis Hotels oder Flughafen Hanoi

Sprache:           Englisch- oder deutschsprachige Reiseleitung

1. Tag: HANOI - HOA BINH (F/-/-)

Abfahrt gegen Mittag vom gebuchten Hotel in Hanoi nach Hoa Binh und Besichtigung des größten Stausees Vietnams. Gegen Abend sind Sie Gast bei einer Folkloredarbietung. Übernachtung in Hoa Binh.

2. Tag: HOA BINH - SON LA (F/-/-)

Nach einem guten Frühstück Fahrt durch die malerischen Kalksteingebirge, vorbei an den Dörfern der "schwarzen und weißen Thai" nach Son La. Auf dem Weg dorthin stehen Besuche von verschiedenen Dörfern auf dem Programm. Übernachtung in Son La.

3. Tag: SON LA - DIEN BIEN PHU (F/-/-)

Frühmorgens Fahrt über 200 km Bergstraßen nach Dien Bien Phu, dem berühmten Schauplatz des entscheidenden Kampfes gegen die Franzosen 1954 an der Grenze zu Laos. Die Gegend um Dien Bien Phu ist eine der abgelegensten Vietnams und befindet sich im Muong Thanh Tal, das von steilen Bergen umgeben ist. Übernachtung in Dien Binh Phu.

4. Tag: DIEN BIEN PHU - PHONG TO (F/-/-)

Nach dem Frühstück fahren Sie durch die Bergwelt im Norden Vietnams entlang der chinesischen Grenze vorbei an Lai Chau und Dörfern verschiedener vietnamesischer Minderheiten. Übernachtung in Phong To.

5. Tag: PHONG TO – SAPA (F/-/-)

Der heutige Ausflug beginnt mit einer Fahrt über die Passstraße am Massiv des höchsten vietnamesischen Berges nach Sapa, früher ein Geheimtipp der französischen Kolonialisten zum Aufenthalt in den Bergen des Nordens. Es erwartet Sie ein herrliches Panorama von dem höchsten Berg Indochinas, dem Phan Si Pan (Höhe 3.143 Meter). Übernachtung in Sapa.

6. Tag: SAPA – HANOI (F/-/-)

Nach mehrstündiger Fahrt überqueren Sie den Oberlauf des Roten Flusses in Lao Cai. Weiterfahrt zum Ho Thac Ba Stausee und Rückfahrt nach Hanoi entlang des Roten Flusses. Diese Tour endet am Abend mit dem Transfer zum gebuchten Hotel in Hanoi oder Transfer zum Airport.

Enthaltene Leistungen Ihrer Rundreise:

Alle Transfers mit klimatisiertem Reisebus

Rundreise - Mittelklassehotel 3-4 Sterne 

Verpflegung: 6 x Frühstück

Alle Besichtigungen, Eintrittsgelder etc., Ausflüge bei Rundreise, wie hier ausgeschrieben

Nicht enthaltene Leistungen Ihrer Rundreise:

Trinkgelder und eigene Ausgaben, nicht erwähnte Mahlzeiten, persönliche Versicherungen

Gebühren für Visa und Flughafensteuer

 

Gesamtpreis pro Person DZ:   Preis auf Nachfrage

Bei Fragen und für weitere Informationen senden Sie  bitte eine E-Mail an:

info(at)asia-hotelservice.com

 

Wir beraten Sie gerne persönlich!

 

. 

 

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits